“Creative Industries” in Wien (Book Publication)

Dynamik, Arbeitsplätze, Akteure

Die “Creative Industries” (CI) gelten als bedeutender Wachstumsbereich großstädtischer Wirtschaftsentwicklung. Im vorliegenden Band geht Andreas Resch der Frage nach, wie sich die Beschäftigung in den Wiener CI tatsächlich im letzten Jahrhundert entwickelt hat. Peter Mayerhofer und Peter Huber analysieren, inwiefern die CI in Wien seit den 1990er Jahren als “Beschäftigungsmotor” fungieren und welche Jobs sie bieten. Abschließend zeigt Philipp Peltz am Beispiel der österreichischen Musikwirtschaft Ansätze zu neuen Formen von “Artist-Entrepreneurship” auf, die sich im Zusammenhang mit aktuellen technologischen und wirtschaftlichen Umbrüchen herausbilden.

Mayerhofer, P., Peltz, P., & Resch, A. (2008). ” Creative industries” in Wien: Dynamik, Arbeitsplätze, Akteure (Vol. 1). LIT Verlag Münster.

https://www.lit-verlag.de/publikationen/wirtschaftswissenschaft/61178/creative-industries-in-wien

css.php